“A girl should be two things: who and what she wants. ” Coco Chanel

Big welcome! I am so happy you are here!

Hallo und willkommen in meinem Shop. Ich bin froh, dass sie hier sind.

Mein Name ist Elifie. Ich bin eine professionelle Tänzerin und Ballerina und mein Hobby war schon immer das Nähen.

Ich fing mit 3 Jahren an zu tanzen und begann mit dem Nähen als ich 5 war. Zunächst machte ich selbstgemachte Spielzeuge, da meine Familie aus der ehemaligen Sovietunion stammte. In den Läden gab es weder Spielzeuge für Kinder noch Geld um welche zu kaufen selbst wenn es welche gegeben hätte. Meine Mutter lehrte mich die Grundlagen des Nähens und so saß ich an ihrer Veritas und Singer Nähmaschine von 6 Jahren an.

Später entdeckte ich Burda Magazine und begann mit dem Nähen von Kleidern. Gemäß der alten sowjetischen Tradition -wenn eine Frau einen guten Stoff im Geschäft entdeckte kaufte sie eine angemessene Menge nur für den Fall- , sodass ich niemals einen Mangel an Stoff hatte. Meine Mutter und meine Oma waren meine Stofflieferanten.

Nachdem das Kleid schon eine Weile getragen wurde entwarfen ich und meine Mutter das Kleid häufig neu, entweder für sie oder meine Oma, da wir alle Größe S tragen. Meine Schwester mochte es sehr neue Kleider zu designen und zu stricken, konnte jedoch nicht nähen, und so musste ich die gestrickten Teile ihrer selbstgestrickten Sweater und Cardigans zusammennähen.

Später zogen wir nach Bangkok, Thailand. Das Nähen wurde nebensächlich, da wir die fertige Kleidungen kaufen konnten. Nach weiteren 10 Jahren zog ich nach Shanghai. Dort hatte ich einen Unfall im Fitnessstudio wobei ich mir im unteren Wirbelbereich etwas brach was eine lange Bettruhe und 30 Kilo Gewichtszunahme zur Folge hatte. Ich konnte nicht mehr chinesiche Größen tragen und meine Schwester schlug mir vor mir selbst ein Kleid zu machen. Zu der Zeit sah ich mir viele alte Filme an weshalb mein erstes Kleid, dass ich entwarf pseudo-vintage war, gefolgt von einer ganzen Kollektion.

Nach der Verletzung konnte ich nicht mehr tanzen und begann ein neues Studium als Make-up Artist in der Make-up Forever Academy. Dabei begann ich bei Fotoshoots zu arbeiten und aus dieser Zeit kommen meine Stylingfertigkeiten. Ich beobachtete professionelle Stylisten, Künstler und Fotografen und nutzte ihre und meine eigene Erfahrung um Kleidung zu schaffen und tolle Fotoshoots zu machen.

Ein Fotograf kombinierte die Anfangsbuchstaben meines Vor- wie meines Nachnamen. Er benutzte Elifie als Spitzname in einer Liste der Teilnehmer bei einem gemeinsamen Editorial Fotoshoot. Ich fügte diesen Namen zu meiner Vintagekollektion hinzu und so entstand die Marke @elifievintage.

Später eröffnete ich den passenden Instagram Account und einen Fashion Blog, der schnell an Popularität gewann.
Nachdem ich nach Deutschland gezogen war, verlor ich die gesamten 30 Kilo, die ich zugenommen hatte. Somit stieß auf ein anderes Problem. Ich war nun Größe XS und konnte diesmal meine Größe nicht in Deutschland kaufen. Also wieder an die Nähmaschine. Wieder die nächste Kollektion. Da ich nun in kälterem Klima lebte interessierte ich mich mehr für Wolle, Kaschmir und Nerzkaschmir Kleidung . Später trug ich @elifievintage als Unternehmen ein. Ich zögerte ob ich den „vintage“ Teil des Namens behalten sollte, beließ es aber dabei da es bereits ein entwickelter Name mit Wiedererkennungswert war.
Auf dieser Webseite können Sie meine existierende Kollektion kaufen oder mich wegen der Artikel auch direkt kontaktieren.

Mein Motto ist: Jeder Mantel ist einzigartig, genauso wie die Frau, die ihn trägt.

Ich habe unterschiedliche Mäntel: Manche sind für die Arbeit geeignet, manche für die Freizeit, manche sind kreativ andere wiederum schlicht.

Da ich lange Zeit in Asien gelebt habe, betrachte ich mich als halbasiatisch. Ich liebe helle Farben und asiatische Muster.

Sie können mein Projekt unterstützen indem Sie mir auf Instagram folgen @elifievintage und @elifievintageboutique.

Vielen Dank, willkommen in meiner Welt und ich hoffe Sie finde etwas, das Ihnen und nur Ihnen passt.

With Love,

@elifievintage

Schreibe einen Kommentar